Was ist ein L.S.P.-System?

Viele Reboarder und Kindersitze besitzen ein sogenanntes L.S.P.-System. In diesem Artikel möchten wir Ihnen erklären wie ein integriertes L.S.P.-System für Sicherheit beim Transport von kleinen Kindern sorgen kann.

Der Hersteller Cybex bietet beispielweise Reboarder mit dem integrierten System an.

Bei einem Unfall kann das Kind mit dem System ausreichend geschützt werden. Durch einen sicheren Sitz des Kindes im Auto, kann die Sicherheit des Kindes gewährt werden. Die Abkürzung L.S.P steht für Linearer Seitenaufprall Schutz. Der Schutz hat die Aufgabe, bei seitlichen Kollisionen die Wucht des Aufpralls zu reduzieren.

Sicherheit durch Reduzierung der Aufprall-Energie

Beim Aufprall wird außerdem der Kopf des Kindes besonders geschützt. Der Kopf ist schließlich der sensibelste Körperteil eines kleinen Kindes.

Wie funktioniert das L.S.P.-System von Cybex bei Unfällen?

Die Kopfstütze verhindert ein nach vorne Fallen des Kopfes. So wird der Kopf bei einem seitlichen Aufprall nicht herumgeschleudert.

Kopfschutz bei einem Aufprall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.